Stiftung

Die Stiftung Casallegra ist aus einem Zusammenschluss mehrerer Institutionen der Wohnbegleitung entstanden. Wir bieten unsere Liegenschaften als sozialen Wohnraum an und unterstützen damit soziales Wohnen langfristig und nachhaltig. 

Unser Name

Der Name Casallegra setzt sich aus dem italienischen Wort «Casa» (Haus) und dem rätoromanischen Gruss «Allegra» (freue dich) zusammen. Er steht für unsere offenen Häuser, die ihre Bewohnerinnen und Bewohner willkommen heissen.

Geschichte

Die Stiftung Casallegra entstand aus einem Zusammenschluss von drei traditionsreichen Institutionen, die sich viele Jahre im Bereich der ambulanten und stationären Wohnbegleitung engagierten: Die Stiftung Wegwarte unterhielt in Basel zwei Durchgangsheime mit ambulanter und stationärer Wohnbegleitung für Frauen und Kinder. Die Stiftung Wolfbrunnen in Lausen führte eine Wohngruppe und Schule für weibliche Jugendliche und junge Frauen. Und der Ökumenische Verein Wohnsiedlung Claragraben war Eigentümer einer für Wohnbegleitung genutzten Liegenschaft in Basel.

In einem ersten Schritt schufen die Initianten durch die Übergabe der beiden operativen Betriebe an die gemeinnützige Heime auf Berg AG (HABAG) in der Region Basel eine kantonsübergreifende Trägerschaft. Diese bietet eine professionelle und hochwertige Wohnbegleitung an und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Sicherung des Angebots für Frauen.

Der Zusammenschluss der drei Institutionen mit mehreren Liegenschaften (Stiftung Wegwarte, Stiftung Wolfbrunnen, Ökumenischer Verein Wohnsiedlung Claragraben) in der Stiftung Casallegra ermöglichte in einem zweiten Schritt, die Liegenschaften professionell und aus einer Hand zu betreuen. Damit stellen wir sozialen Wohnraum langfristig und nachhaltig zur Verfügung.

Stiftungsrat und Geschäftsführung

Andreas Kressler

lic. iur., MBA

Präsident Stiftungsrat

Marcel Durrer

eidg. dipl. Wirtschaftsprüfer

Mitglied Stiftungsrat

Dr. Jürg Galliker

Dr. iur., Advokat und Mediator

Mitglied Stiftungsrat

Mathieu Jaus

lic. oec. HSG, dipl. Wirtschaftsprüfer

Mitglied Stiftungsrat

Barbara Rentsch

dipl. Architektin ETH

Mitglied Stiftungsrat

Fernanda Balducci

eidg. dipl. Immobilientreuhänderin, Executive MBA HSG

Geschäftsführerin

Stiftungszweck

Gemäss Stiftungsstatut vom 30. November 2018 bezweckt die Stiftung Casallegra, Liegenschaften für sozialen Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Sie kann diese bewirtschaften und an Institutionen vermieten oder selbst als Trägerschaft tätig sein, insbesondere im Bereich der ambulanten und stationären Wohnbegleitung. Sie kann Liegenschaften erwerben und veräussern oder soziale Institutionen anderweitig unterstützen.

© Copyright 2019 - Casallegra | Stiftung für sozialen Wohnraum Basel. All rights reserved.